Programm

J hn
Malkovich in «The Music Critic at the Symphony»

Grand Auditorium
Mo
zwei männer, einer spielt geige, der andere ist john malkovich

Was Sie sehen und hören werden

Die Musik

  • Antonín Dvořák Danse slave op. 46/8 (arr. Aleksey Igudesman)
  • Ludwig van Beethoven Allegro con brio (Symphonie N° 5) (arr. Aleksey Igudesman)
  • Claude Debussy Prélude à l’après-midi d’un faune (arr. Aleksey Igudesman)
  • Johannes Brahms Ungarischer Tanz WoO 1/1 (arr. Aleksey Igudesman)
  • Giya Kancheli Broken Chant (arr. Aleksey Igudesman)
  • Aleksey Igudesman Tango Gitano The Malkovich Torment
  • Sergueï Rachmaninov Grave – Allegro ma non troppo (Symphonie N° 1) (arr. Aleksey Igudesman)
  • Maurice Ravel Boléro (extrait) (arr. Aleksey Igudesman).
  • Robert Schumann Dichterliebe op. 48 (extrait) (arr. Aleksey Igudesman)

Die Musiker*innen

  • Luxembourg Philharmonic
  • Aleksey Igudesman direction, violon
  • John Malkovich narration
Nicht erst seit Georg Kreisler ihm ein Couplet widmete, ist er eine beliebte Zielscheibe für Satire: der Musikkritiker. Und bis heute ist die Rolle des ästhetischen Scharfrichters ein dankbarer Gegenstand – Bosheit oder Witz, historische Urteile und legendäre Fehlurteile haben Unterhaltungswert, erst recht, wenn John Malkovich in die Kritiker-Rolle schlüpft. Aleksey Igudesman hat eine Reihe markanter Kritikerurteile zu Kompositionen zusammengestellt, die heute als Meisterwerke gelten, und lässt im Schulterschluss mit den Lëtzebuerger Philharmonikern Wort und Ton neuerlich aufeinandertreffen.



Written and conceived by Aleksey Igudesman

Tickets

  • Kat. I 75 €
  • Kat. II 55 €
  • Kat. III 35 €
www.philharmonie.lu, (+352) 26 32 26 32 Jünger als 31 Jahre alt? Profitieren Sie von einer Ermäßigung mit
Kulturpass willkommen

Details

  • Datum Montag 06.11.23
  • Uhrzeit 19:30
  • Dauer 150
  • Sprache Auf Englisch
  • Ort Grand Auditorium