Programm

Asph lt

Ciné-concert with Cateen & Francesco Tristano
Grand Auditorium
Sa

  • eine Szene aus dem Film Asphalt
  • Ein Schwarz-Weiß-Bild von Francesco Tristano beim Klavierspielen
    ©: Ryuya Amao
  • Cateen in einem schwarzen Anzug neben einer schwarzen Wand, die Hand in der Tasche

Was Sie sehen und hören werden

Die Musik

  • Film Asphalt
  • Joe May réalisation, scénario Hans Székely, Rolf E. Vanloo scénario Francesco Tristano musique

Die Musiker*innen

  • Francesco Tristano piano, keyboards
  • Cateen Klavier, keyboards

Erweitern Sie Ihre Konzerterfahrung

Artist talk

Artist talk auf französisch

Mehr über die «résonances» Reihe erfahren

Ein sinnliches Drama aus der Berliner Halbwelt der 1920er,

gedreht in den legendären Babelsberger Studios. Joe May, einer der Pioniere des deutschen Kinos, drehte diese Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des städtischen Chaos, in dem der titelgebende Straßenbelag eine veritable Rolle spielt. Die musikalische Untermalung erfolgt virtuos an den Tasten durch Francesco Tristano und Cateen, der neuen japanischen Klaviersensation.



Koproduktion Philharmonie und Cinémathèque de la Ville de Luxembourg
A film from the holdings of the Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung in Wiesbaden

Tickets

  • Premium 46 €
  • Kat. I 36 €
  • Kat. II 26 €
  • Kat. III 16 €
Kulturpass willkommen
Der Vorverkauf beginnt am
19.09.2024
10:00
Wenn Sie daran erinnert werden möchten, wenn der Ticketkauf für diese Veranstaltung anfängt, fügen Sie sie zu Ihren Favoriten hinzu

Details

  • Datum Samstag 16.11.24
  • Uhrzeit 19:30
  • Dauer 120
  • Ort Grand Auditorium
  • Abonnement Ciné-Concerts
ohne Tonspur, Zwischentitel DE, hierzu Untertitel EN

Erleben Sie das Konzert im Rahmen von dem Abonnement: Ciné-Concerts

Musik und das Bewegtbild im Breitformat sind ein Traumpaar! In diesem Abonnement erfahren Sie mehr zu dieser Liebesgeschichte.

Wählbar für das «Pick & Mix»-Abonnement

Buchen Sie das «Pick & Mix»-Abonnement und wählen Sie 4+ Veranstaltungen aus einer vorgegebenen, genreübergreifenden Auswahl von Konzerten.

Koproduktion mit
Kooperation mit
Medienpartner