Jump to page content Skip to navigation

Programme & Tickets

February 2019

March 2019

  • 01.03.2019 20:00

    Live Cinema with Carl Davis & OPL

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Carl Davis direction

    Als Ernst Lubitsch 1927 The Student Prince in Old Heidelberg schuf, waren die Tage des Erfolgsgenres Stummfilm bereits gezählt. Das mag ein Grund dafür gewesen sein, dass langanhaltender Erfolg ausblieb, gerade weil die Grundlage des Streifens eine damals erfolgreiche Operette mit ihren eingängigen Melodien war. In gegenwärtigen Zeiten andauernder Stummfilm- Renaissance wiederum ergibt sich gerade daraus ein besonderer Reiz. Ausgelassenes Studentenleben vs. königliche Pflicht, Leidenschaft vs. Entsagung sind die Eckpunkte einer turbulenten Story – ein Stoff, der wie gemacht ist für Carl Davis, den Meister der Kinobegleitung.

    Kulturpass bienvenue!

    Production Cinémathèque de la Ville de Luxembourg en coopération avec l'OPL et la Philharmonie Luxembourg

  • 02.03.2019 15:00, Philou F (5–9 ans)

    «Live Cinema: Family Edition»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Carl Davis direction

    Production Cinémathèque de la Ville de Luxembourg en coopération avec l'OPL et la Philharmonie Luxembourg

  • 02.03.2019 20:00, Ciné-Concerts

    Live Cinema with Carl Davis & OPL

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Carl Davis direction

    Als Ernst Lubitsch 1927 The Student Prince in Old Heidelberg schuf, waren die Tage des Erfolgsgenres Stummfilm bereits gezählt. Das mag ein Grund dafür gewesen sein, dass langanhaltender Erfolg ausblieb, gerade weil die Grundlage des Streifens eine damals erfolgreiche Operette mit ihren eingängigen Melodien war. In gegenwärtigen Zeiten andauernder Stummfilm- Renaissance wiederum ergibt sich gerade daraus ein besonderer Reiz. Ausgelassenes Studentenleben vs. königliche Pflicht, Leidenschaft vs. Entsagung sind die Eckpunkte einer turbulenten Story – ein Stoff, der wie gemacht ist für Carl Davis, den Meister der Kinobegleitung.

    Kulturpass bienvenue!

    Production Cinémathèque de la Ville de Luxembourg en coopération avec l'OPL et la Philharmonie Luxembourg

  • 02.03.2019 20:00, Fräiraim

    «Moons of Uranus»

    Jean Bermes vocals
    Renata van der Vyver viola
    Michel Pilz bass clarinet
    Itaru Oki trumpet, flugelhorn, flutes
    Steve Kaspar electronic soundfields

    Nach einer ersten Reise im Jahr 2014 geht die Benoît Martiny Band wieder auf eine kosmische Reise jenseits der Grenzen des gewöhnlichen Jazz-Rocks in die Sphären von Psychedelia, Free-Jazz und improvisierten Klanglandschaften. Diesmal mit an Bord: die neuen Reisenden Itaru Oki auf verschiedenen Astrotrompeten und galaktischen Flöten und Steve Kaspar mit interstellaren Klanglandschaften sowie Michel Pilz auf der Space-Klarinette und Leon den Engelsen auf seinen Cosmokeys. Begleiten Sie die Musiker auf diesem elektrisierenden Abenteuer zu den Monden von Uranus.

    En collaboration avec Benoît Martiny

  • 03.03.2019 19:00, Urban

    Chilly Gonzales

    None There is a résonances event linked to this concert

    Jason Charles Beck (Chilly Gonzales) piano
    Stella Le Page cello, vocals
    Joe Flory drums, vocals

    Er ist das liebenswerte Enfant terrible am Jazz- Piano. Sympathisch unkonventionell, zuhause in Pop und Jazz gleichermaßen, entfaltet Chilly Gonzales seinen unverwechselbaren Charme rund ums Klavier.

    Production Philharmonie en coopération avec la Rockhal

  • 04.03.2019 20:00, Voyage dans le temps – musique ancienne et baroque

    Patricia Petibon – Nouveau Monde

    None There is a résonances event linked to this concert

    La Cetra Barockorchester Basel
    Eva Borhi violon, direction
    Patricia Petibon soprano
    Hermine Martin flûte, cornemuse
    Yula S. percussion

    Wie haben die Menschen zur Zeit der großen Entdecker ihre Welt gehört? Patricia Petibon und das Ensemble La Cetra nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise von der Alten in die Neue Welt. Arien von Rameau, Charpentier, Händel und Purcell, die die Erfahrung neuer Landschaft und Kultur spiegeln, treten in Beziehung zu eindrucksvollen südamerikanischen Volksliedern.

  • 06.03.2019 19:00, Dating+

    Dating: Rachmaninov – Zygel

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Jean-François Zygel conception, piano, improvisations

    Kulturpass bienvenue!

  • 06.03.2019 20:00, Autour du monde

    A Filetta

    A Filetta ensemble vocal
    Jean-Claude Acquaviva seconda, composer
    François Aragni seconda, bassu
    Paul Giansily terza
    Stéphane Serra seconda

    Als 1978 sechs junge Korsen den Entschluss fassten, sich der Bewahrung des musikalischen Erbes ihrer Heimat zu widmen, ahnte wohl keiner von ihnen, dass vierzig Jahre später das Ensemble A Filetta zu jenen Botschaftern der Polyphonie der Insel der Schönheit gehören würde, die man in der ganzen Welt kennt.

  • 08.03.2019 20:00, Grands rendez-vous

    Gustavo Gimeno / Katia & Marielle Labèque / OPL

    None There is a résonances event linked to this concert

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Katia Labèque, Marielle Labèque piano

    Eine Art verstecktes «Konzert für Orchester» ist Henri Dutilleux’ Komposition Métaboles, die systematisch allen Instrumentengruppen die Möglichkeit bietet, sich im besten Licht zu präsentieren. Ähnliches gilt für Rachmaninows Symphonische Tänze, das über die später getilgten Satztitel Mittag, Dämmerung und Nacht sowie über mehrere musikalische Zitate auch klar erkennbare programmatische Komponenten hat. Zwischen den beiden Werken steht Poulencs Konzert für zwei Klaviere, gespielt von den Schwestern Katia und Marielle Labèque. Unter ihren Händen wird ein Werk lebendig, das über Einflüsse aus balinesischer Musik aparte Farben und durch ein augenzwinkerndes Spiel mit Mozart-Allusionen zusätzlichen Witz erhält.

    Kulturpass bienvenue!

    Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et diffusé le 10 avril 2019.

  • 09.03.2019 15:00 & 17:00, Philou D (5–9 ans)

    «Momotaro, der Pfirsichjunge»

    Yuka Yanagihara Gesang, Schauspiel (Momotaro)
    Tobias Hagge Gesang, Erzähler, Schauspiel (Dämon Akandoji)
    Gerður Gunnarsdóttir Violine, Viola, Schauspiel (Obaasan, Hund)
    Claudio Puntin Klarinetten, ethnische Flöten, Toys, Schauspiel (Ojiisan, Affe)
    Wu Wei Sheng, Schauspiel (Fasan)

    Produktion Philharmonie Luxembourg, Komposition im Auftrag der Philharmonie Luxembourg, Uraufführung

  • 09.03.2019 20:00, Pops

    Max Mutzke feat. monoPunk

    Max Mutzke vocals
    Maik Schott keyboards
    Danny Samar bass
    Tobias Held drums